Immobilienmarkt & Immobilienbewertung in Weimar

Der Immobilienmarkt in Weimar boomt. Aktuelle Analysen zeigen auf, dass sich das Mietpreis-Niveau seit 2008 innerhalb von zehn Jahren um 38 Prozent erhöht hat. Mit dieser Entwicklung nimmt die Stadt im Bundesland Thüringen eine der Spitzenpositionen ein. Mit dieser Tendenz präsentiert Weimar einen Wandel auf dem Immobilienmarkt, der viele Großstädte Ostdeutschlands miteinander verbindet. Steigt das Altersniveau der Einwohner ländlicher Gebiete stetig, ziehen junge Menschen im Gegenzug immer häufiger in deutsche Großstädte. Für diesen Wandel ist insbesondere die Arbeitsmarktsituation verantwortlich.

Doch es gibt noch mehr Gründe dafür, weshalb der Immobilienmarkt in Weimar zunehmend an Interesse gewinnt. Beispielsweise zieht es Professoren und Geschäftsleute aus dem benachbarten Jena in Richtung Weimar, die beispielsweise den hohen Mietpreisen der drittteuersten Stadt Ostdeutschlands entrinnen möchten. Das Zusammenspiel aus Flair und Kultur wird durch das Bestreben von Studenten der Bauhaus-Universität ergänzt, möglichst kostengünstig wohnen zu wollen.

Andere Kommilitonen begaben sich in Jena vergeblich auf die Suche nach einer neuen Bleibe und hoffen nun in Weimar auf bessere Zeiten. Ergänzend lockt die Stadt aus Thüringen ebenfalls gut betuchte Senioren aus westdeutschen Gefilden an, die in der ehemaligen Residenzstadt ihren Lebensabend genießen möchten. Denn im Vergleich zu westdeutschen Metropolen sind die Mietpreise in Weimar noch immer verhältnismäßig günstig.

Ein beliebtes Wohngebiet ist Weimars ehemaliger Schlachthof. Für dieses Terrain in der Eduard-Rosenthal-Straße ist mitten in der Nordvorstadt ein großes Bauvorhaben geplant, das insbesondere die zahlungskräftige Klientel magisch anzieht. Die wichtigsten und beliebtesten Stadtteile Weimars im Überblick:

Nordvorstadt

Das im Norden von der Innenstadt gelegene Gebiet ist heute eine der beliebtesten Wohnregionen Weimars. In dieser Region wissen die Einwohner insbesondere die Nähe und die hohe Wohnqualität zu schätzen.

Parkvorstadt

Wer eine Zukunft in einer von Grünflächen umgebenen Villa oder einem Einfamilienhaus plant, ist in der Parkvorstadt an der richtigen Adresse. Dieses Gebiet für gutbetuchte Bewohner erstreckt sich vom Park an der Ilm bis zum Webicht.

Südstadt

Die Südstadt ist eines der attraktivsten Wohngebiete Weimars. Dieses Wohnviertel ist für sein Ensemble an Mehr- und Einfamilienhäusern sowie Villen bekannt.

Weitere beliebte Stadtteile Weimars sind Schöndorf, die Westvorstadt oder Altstadt.

Immobilienpreisentwicklung in Weimar

Weimars Speckgürtel: wie beliebt ist diese Region?

Im Gegensatz dazu vollzieht sich in ländlichen Gefilden eine deutliche Vereinsamung. In Weimars Speckgürtel leben überwiegend ältere Menschen, da jüngere Einwohner aufgrund der Arbeitsmarktsituation in Deutschlands Großstädten leben. Dennoch sind Immobilien im thüringischen Speckgürtel im Vergleich zu anderen ostdeutschen Bundesländern noch relativ beliebt. Der Grund ist die hohe Industriedichte, die um die thüringische Städte-Kette Jena, Erfurt sowie Weimar aufgebaut wurde. Dadurch sorgen mittelständische Unternehmen für eine stabile wirtschaftliche Situation, die sich positiv auf den Immobilienmarkt auswirkt.

Immobilienpreise im Überblick

Der derzeitige Durchschnittspreis für eine Immobilie in Weimar beläuft sich derzeit auf knapp 2.400 Euro je Quadratmeter. Im Bundesland Thüringen nimmt Weimar mit einem Durchschnitts-Quadratmeterpreis von 1.969,11 Euro für eine 60 Quadratmeter große Wohnung einen Spitzenplatz ein. Schließlich müssen Bewohner Thüringens für eine ähnliche Immobilie im Schnitt nur 1.127,16 Euro je m² bezahlen.

Der deutschlandweite Vergleich zeigt jedoch auf, dass die Immobilienpreise in Weimar noch immer vergleichsweise günstig sind. Schließlich beträgt dieser Quadratmeterpreis fast 3.000 Euro pro Quadratmeter. Noch erheblicher sind die Unterschiede bei rund 100 Quadratmeter großen Wohnobjekten. Diese Immobilien kosten in Weimar laut aktuellem Immobilienpreisspiegel (https://www.wohnungsboerse.net/immobilienpreise-Weimar/9408) rund 3.000 Euro je Quadratmeter und in Thüringen durchschnittlich 1.750 Euro/m². Deutschlandweit wird hierbei ein Durchschnitt von 3.600 Euro pro m² angegeben.

Immobilienmakler in Weimar – Profis für den Kauf und Verkauf von Immobilien

Die Anzahl an Immobilienmaklern ist in einer Stadt wie Weimar überschaubar. Es gibt nur wenige Dienstleister, die sich auf die Vermarktung von Wohnobjekten spezialisiert haben. Dennoch ist die Auswahl völlig ausreichend. Während sich ein Großteil der Dienstleister mit generellen Aufgaben wie dem Kauf bzw. Verkauf von Immobilien oder der Suche nach Mietobjekten befasst, sind einige Anbieter auf bestimmte Schwerpunkte spezialisiert. So stehen vor Ort unter anderem spezielle Ansprechpartner für Kunden zur Verfügung, die auf der Suche nach einer Wohnimmobilie zur Miete sind.

Planen Sie die Veräußerung eines Objekts, sollten Sie die Durchführung einer Immobilienbewertung der Wohnung, des Hauses oder Grundstücks in Ihre Planung einbeziehen. Spätestens mit der Beauftragung eines Immobilienmaklers sollten Sie den Preis des Objektes durch ein Immobiliengutachten bestimmen lassen. Dieser Schritt ist besonders wichtig, da sich die Höhe der Maklerprovision auch nach dem Objektpreis richtet. Diesbezüglich sollten Sie genau abwägen, welchen Dienstleister Sie mit dieser Immobilienbewertung beauftragen.

Einerseits nimmt ein Immobiliengutachter die Immobilienbewertung besonders günstig vor. Andererseits hat es auch Vorteile, den Immobilienwert durch einen Makler festlegen zu lassen. Diese Immobilienspezialisten verfügen über einen besseren Markteinblick als einfache Gutachter. Deshalb sind Immobilienmakler in der Lage, den Preis unter Beachtung von Vergleichsobjekten zu bestimmen. Immobiliengutachter nehmen die Bewertung der Objekte hingegen nur unter Einbeziehung des jeweiligen Objektzustands vor. Dieser Aspekt kann sich für Immobilienbesitzer insbesondere bei Objekten in guter Lage nachteilig auswirken.

Wie hoch ist die Maklercourtage in Weimar?

In der Praxis richten sich Immobilienmakler und Eigentümer bei der Festlegung der Provisionshöhe an den Regelungen, die für das jeweilige Bundesland gültig sind. In diesem Fall gelten die für Thüringen erforderlichen Richtlinien. Diesen Ausführungen zufolge beläuft sich die komplette Maklergebühr auf 7,14 Prozent. Käufer sowie Verkäufer zahlen jeweils den hälftigen Anteil in Höhe von 3,57 Prozent.

Immobilienmakler in Weimar und Umgebung

Online Rechner: Maklergebühr für den Immobilienverkäufer

0.00

Betrag der zu zahlenden Gebühr an den Makler

Unser Rat

Wir raten Ihnen an, die Immobilienbewertung nicht zwangsläufig durch beauftragte Immobilienmakler durchführen zu lassen. Sie sind gut beraten, sich im Vorfeld unkompliziert und schnell über den Wert der Immobilie mithilfe unseres Bewertungstools zu erkundigen.

Ein Immobiliengutachten ist eine wichtige Grundlage für den Verkauf von Wohnobjekten

Wer eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchte, sollte im Vorfeld über die Erstellung eines Immobiliengutachtens nachdenken. Da diese Dokumente in aller Regel durch Immobiliengutachter angefertigt werden, sollten Sie deren Beauftragung genau durchdenken. Diese Gutachten sind deshalb auch nur für die Personen sinnvoll, die ernsthaft beabsichtigen, ihre Immobilie zu verkaufen.

Wer sich dennoch schnell und unkompliziert einen Überblick über das eigene Hab und Gut verschaffen möchte, kann ganz einfach unser Bewertungstool nutzen. Diese Berechnungssoftware ermittelt ebenfalls einen umfassenden und zuverlässigen Richtwert, der sich zumeist nur marginal zu dem von offiziellen Immobiliengutachten ermittelten Richtlinien unterscheidet.

Gutachterausschüsse als Ansprechpartner in Weimar

Die Tätigkeit des Gutachterauschusses für Grundstückswerte zielt darauf ab, allen Marktteilnehmern einen transparenten Überblick über den Grundstücksmarkt zu vermitteln. Deshalb ist der Gutachterausschuss beispielsweise dafür zuständig, Kaufpreissammlungen zu führen sowie auszuwerten, Bodenrichtwerte festzulegen oder aktuelle Berichte zum Grundstücksmarkt zu publizieren.

Der Gutachterausschuss ist ein unabhängiges Gremium, das an keine Weisungen gebunden ist. Somit präsentiert sich der Ausschuss als neutrale Instanz, die im Bedarfsfall ein realistisches Immobiliengutachten erstellen kann. Nähere Informationen sind außerdem unter https://www.thueringen.de/th9/tlbg/bodenmanagement/amtliche-wertermittlung/ erhältlich. Die wichtigsten Kontaktdaten in der Übersicht:

Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation
Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Katasterbereich Erfurt
Hohenwindenstraße 14
99086 Erfurt
Telefon: 0361/574176980

Immobiliengutachter in Weimar

Notare in Weimar

In Weimar sind nur wenige Notare ansässig, die Ihre Interessen beim Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie gern vertreten. Die unabhängig agierenden Juristen sind im Umgang mit Kaufverträgen für Immobilien versiert. Nachfolgende Ansprechpartner stehen Ihnen in der Stadt zur Verfügung:

  • Dr. Eckhard Froeb, Rudolf-Breitscheid-Straße 6, 99423 Weimar, Telefonnummer: 03643/24710
  • Prof. Dr. Stefan Hügel, Rudolf-Breitscheid-Straße 6, 99423 Weimar, Telefonummer: 03643/24710
  • Uta Kinzel, Trierer Straße 69, 99423 Weimar, Telefonnummer: 03643/24550
  • Klaus-Dietmar Schmidt, Trierer Straße 69, 99423 Weimar, Telefonummer: 03643/24550

Wie hoch ist die Grunderwerbsteuer & Grundsteuer in Weimar?

Die Grunderwerbsteuer in Weimar wie auch in ganz Thüringen beträgt 6,5 %. Der Grundsteuer-Hebesatz beträgt 480 % für landwirtschaftlichen Grundbesitz sind 296 % abzugeben.

Notaradressen in Weimar

Fazit

Es gibt nur wenige Großstädte in Thüringen, deren Immobilien so gefragt sind wie in Weimar. Dennoch sind die Kosten für die Immobilien in Anbetracht der derzeit in Deutschland bestehenden Immobilienpreisentwicklung noch akzeptabel. Deshalb dürfte die einstige Residenzstadt zukünftig noch mehr Bewohner für sich gewinnen. Wer eine Immobilie kaufen bzw. verkaufen möchte, sollte die aktuelle Lage des Immobilienmarktes natürlich berücksichtigen. Umso wichtiger ist es, sich in diesem Fall an einen versierten Fachmann zu wenden.

Immobilienbewertung Weimar / 99423 Weimar / Thüringen