Immobilien Zwangsversteigerungen in Bremen

Aller Anfang ist schwer! Aus dem Grund müssen Sie sich nicht scheuen, die juristischen Experten des Amtsgerichts Bremen bei Fragen zur Zwangsversteigerungen in Bremen zu kontaktieren. Gern sind Mitarbeiter örtlicher Amtsgerichte bereit, Sie bei der Durchführung von Zwangsversteigerungen zu unterstützen. Adressen oder andere Kontaktdaten der Behörden finden Sie auf der Homepage des Amtsgerichts. Hier erhalten potentielle Bieter nähere Informationen zu den Standorten in der Ostertorstraße sowie in der Landrat-Christians-Straße.

Bevor der Auktionstermin im Rahmen der Zwangsversteigerung stattfindet, zeigen die Amtsgerichte sämtliche zur Verfügung stehenden Objekte an. Des Weiteren präsentieren Ihnen Veröffentlichungen in lokalen Tageszeitungen nähere Informationen über Zwangsversteigerungen in Bremen. Hier erfahren Sie alles rund um Termine für die Zwangsversteigerungen, den Schätzwert sowie die Adresse der Liegenschaften.

Kommt einer der Grundbesitze für Sie in die nähere Auswahl, sollten Sie den Aufwand nicht scheuen und vor dem finalen Zwangsversteigerungstermin Einsicht in das Gutachten der Häuser, Wohnungen sowie Grundstücke nehmen. Mit dieser Beurteilung erhalten Sie eine objektive Auswertung all der Kriterien, die Experten im Rahmen von Besichtigungen an der Immobilie bewerten konnten. Allerdings müssen Sie bedenken, dass derzeitige Besitzer der Objekte den Zutritt verweigern können. Dementsprechend sind die Gutachten, in die Sie am Amtsgericht Bremen einsehen können, eventuell unzureichend.

Nicht zuletzt aus diesem Grund sind Sie gut beraten, das Grundeigentum vor dem Auktionstermin persönlich zu besichtigen. Auch wenn Ihnen die Eigentümer eventuell den Zutritt verweigern, gewinnen Sie auf diese Weise einen ersten Eindruck von dem Grund und Boden. Am Tag der Zwangsversteigerung müssen Sie zwingend einen gültigen Personalausweis vorlegen, um an der Auktion teilnehmen zu können. Können Sie das Wohn- oder Gewerbeobjekt ersteigern, müssen Sie circa zehn Prozent des Kaufpreises unmittelbar im Anschluss bezahlen. Als Zahlungsvarianten stehen Ihnen Verrechnungs- oder Bundesbankschecks sowie Vorabüberweisungen bzw. Bürgschaften von Bankinstituten zur Wahl.

Tipp

Realistische & günstige Bewertung vom Marktwert Ihrer Immobilie?
Hier geht's zum Kostenlosen Immobilienwert-Rechner

Amtsgerichte in Bremen:

Amtsgericht Bremen
Ostertorstraße 25 – 31
28195 Bremen

Amtsgericht Bremen-Blumenthal
Landrat-Christians-Straße 65 – 69
28779 Bremen