Immobilien Zwangsversteigerungen in Dresden

Plagen Sie offene Fragen zu Zwangsversteigerungen in Dresden? Dann sind lokale Amtsgerichte für Sie eine wichtige Institution! Diese Einrichtungen sind mit dem Thema vertraut und in Dresden in der Roßbachstraße sowie am Olbrichtplatz ansässig. Entsprechende Anschriften sowie Kontaktdaten finden Sie ebenfalls auf der Website des Dresdner Amtsgerichts sowie der Stadt. Möchten Sie eine Immobilie in einem Zwangsversteigerungsverfahren erwerben, werden im Amtsgericht Dresden sämtliche aktuelle Angebote ausgehangen. Auch in lokalen Tageszeitungen werden Sie über anstehende Zwangsversteigerungen informiert. In diesen sowie anderen Medien wie dem Internet werden Zwangsversteigerungstermine, aktuelle Schätzwerte sowie Adressen der Liegenschaften zur Schau gestellt. Somit erhalten potentielle Bieter einige der wichtigsten Fakten für die einzelnen Zwangsversteigerungen.

Damit Sie sich ein noch genaueres Bild über den Zustand einzelner Wohn- oder Gewerbeobjekte machen können, sollten Sie vor der finalen Auktion unbedingt Einsicht in das Gutachten über den Grund und Boden nehmen. In dieser Stellungnahme sind wichtige Daten und Fakten über die Immobilien aufgeführt, die Ihre Entscheidung für oder gegen das Objekt beeinträchtigen oder begünstigen könnten. Einsehbar ist dieses Dokument ebenfalls im Amtsgericht Dresden. Hat Sie das Gutachten von dem Grundbesitz überzeugt, sollten Sie ebenfalls vor Ort einen Blick auf das Grundstück, Haus oder die Wohnung werfen. Rechnen Sie damit, dass die aktuellen Eigentümer Ihnen den Zutritt verbieten.

Zu dieser Maßnahme sind die derzeitigen Immobilienbesitzer berechtigt. Dennoch kann der direkte Anblick der Liegenschaft Ihre Entscheidung gewiss beeinflussen. Entspricht die Immobilie Ihren Erwartungen, legen Sie zum Zwangsversteigerungstermin unbedingt Ihren Personalausweis vor. Anderenfalls dürfen Sie nicht als Bieter agieren. Nennen Sie das unbewegliche Vermögen nach dieser Veranstaltung Ihr Eigen, müssen Sie sofort im Anschluss an den Termin rund zehn Prozent des Kaufpreises entrichten. Wählen Sie hierfür aus Zahlungsoptionen wie einer Vorab-Überweisung beim Amtsgericht Dresden oder einem Bundesbank- oder Verrechnungsscheck.

Tipp

Realistische & günstige Bewertung vom Marktwert Ihrer Immobilie?
Hier geht's zum Kostenlosen Immobilienwert-Rechner

Amtsgerichte in Dresden:

Amtsgericht Dresden
Zwangsversteigerungsabteilung

Roßbachstraße 6
01069 Dresden

Amtsgericht Dresden
Grundbuchamt

Olbrichtplatz 1
01099 Dresden